Hochzeit Gitti & Franz – Pfarrkirchen

Der 09.09.2019 war in diesem Jahr wohl DAS magische Datum für Hochzeiten. Blöd, wenn sowas dann auf einen Wochentag fällt. Das hat aber viele nicht davon abgehalten, zu heiraten. Und so bin ich mir sicher, war ich auch nicht der einzige Hochzeitsfotograf, der an diesem Tag unterwegs war.

Mein Auftrag führte mich diesmal nach Pfarrkirchen in Oberösterreich. Dort durfte ich die Hochzeit von Gitti & Franz begleiten. Geheiratet wurde standesamtlich im Gemeindeamt, in einem Raum mit Holzoptik und weißen Wänden. Diese Kombination gibt den Fotos einen sehr schönen, edlen Look, der wunderbar mit den Hauttönen und dem weißen Brautkleid harmoniert.

Untermalt wurde die Trauung von Musik, welche die Braut selbst ausgesucht hatte. Den Abschluss gab der Brauttanz mitten im Raum, begleitet von Gareth Gates‘ Unchained Melody. Ich war schon auf vielen Hochzeiten, aber dieser Moment war einer der wenigen, wo ich fast mitgeweinte.

Der Sektempfang musste anschließend noch im Inneren stattfinden. Danach hörte es aber auf zu regnen, so dass wir weiter nach Bad Hall fuhren, um im Kurpark ein Fotoshooting zu machen. Ein Wunsch des Hochzeitspaares war es dabei, Fotos im Lebensbaum zu machen. Genau, IM Lebensbaum. Im Kurpark steht nämlich eine große Thuja mit 28 Stämmen, zwischen die man gehen kann.

Natürlich haben auch die beiden ihre Fotos als individuelles Hochzeitspaket von mir erhalten, das ich ihnen persönlich überreicht habe. Auf Wunsch inklusive Dankeskarten für ihre Gäste. Diese Übergabe finde ich immer ganz besonders. Die Arbeit ist vorbei, das Paar freut sich über die Fotos und man hat Zeit, sich einmal über alles zu unterhalten. Dieses Mal bei Krapfen und Kaffee.

Was meine verwendete Fotografieausrüstung angeht, hatte ich das Gleiche wie bei der letzten Hochzeit von Claudia & Daniel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.