Paarshooting mit Katharina & David

Bereits viele Monate ist es her, da hatte ich über Facebook nach zukünftigen Hochzeitspaaren gesucht, um ein gratis Paarshooting für mein Portfolio zu machen. So habe ich Katharina & David kennengelernt. Und ich bin sehr froh darüber. Bis jetzt hatte ich ausschließlich mit sehr sympathischen Paaren zu tun, mit denen ich mich super verstand. Die beiden führen diese Linie fort.

Paarshooting_Hochzeitsfotograf_Thomas_Traschwandtner_Tau_Light_Media

Es freut mich doppelt, da ich auch ihre Hochzeit fotografieren darf. Diese wäre eigentlich 2020 geplant gewesen, wurde aber, wie bei vielen, wegen Corona auf 2021 verschoben. Darum haben wir auch das Paarshooting später als geplant, im September 2020, gemacht.

In diesem Zeitraum lernte ich auch die Make-Up Artistin Patricia Leister kennen. Ebenfalls über Facebook. Sie hat das Paar vor dem Shooting hergerichtet und wurde dabei prompt gefragt, ob sie das auch für die Hochzeit machen könnte. Tada, so ist das Leben, so kommt man an Kundschaft.

Die Zeit des Schminkens hatte ich genutzt, um Fotospots zu suchen und natürlich, um zu plaudern. So erzählte mir David zum Beispiel davon, wie er seiner Katharina den Heiratsantrag gemacht hat. Romantisch wie aus einem Film, besser kann man es in Kürze nicht erklären.

Paarshooting_Hochzeitsfotograf_Thomas_Traschwandtner_Tau_Light_Media

Geshootet wurde bei Katharina & David, in der Nähe des Heratinger Sees in Ibm. An der Hauswand, auf einer Wiese, auf einer Treppe, am See, einfach überall, wo ich es für schön empfand. Und meistens an Stellen, wo weiches Licht auf die Gesichter fiel, so, wie man es sich für Porträts meistens wünscht. Zeitlich haben wir es auf den späteren Nachmittag gelegt, damit es dem Sonnenuntergang entgegen geht. Fotografiert wurde mit meiner Nikon D850, dem Tamron 85 mm 1.8 und dem Nikkor 50 mm 1.8. Für die letzten Fotos verwendete ich noch einen Blitz. Dazu komme ich aber später noch.

Die Stimmung am Steg des Sees hat mir besonders gut gefallen. Ich gab den beiden kaum konkrete Anweisungen. Die drei, Katharina, David und Patricia, unterhielten sich einfach nur und ich fotografierte drauflos. Alleine aus dieser lockeren Situation sind einige sehr schöne Bilder entstanden. Dann noch ein paar Kuscheleinheiten, Umarmungen und romantisches Stehen am Steg und die Serie war komplett. Einfach, lieb, unverkrampft und schön.

Schon bei unserem ersten, persönlichen Treffen, bei dem wir über alles gesprochen hatten, stellte sich heraus, dass man mit den beiden auch viel Blödsinn machen kann. Darum hatte ich mir ein paar kreative Posen überlegt. Am Ufer des Sees gab ich Katharina einen Regenschirm und stellte sie mit einem Bein auf eine Holzkiste. David sollte sie halten, so dass sich eine Pose ergab, als würde Katharina durch den Regenschirm vom Winde verweht. Die Holzkiste habe ich in der Nachbearbeitung wegretuschiert.

Da das Haus einen Balkon hat, wollte ich auch ein Foto machen, bei dem ich geradewegs von oben fotografieren konnte und die beiden dabei auf der Wiese liegend nach oben schauen. Patricia half mir noch mit der Deko, um das Grün zusätzlich mit roten Blütenblättern zu schmücken.

Für den abschließenden „Blödsinn“ machte ich von den beiden noch ein Porträt, bei dem jeder ein Stück Papier in den Händen hielt, das als Dummy diente, bevor Patricia sie verunstalten durfte. Die Idee dahinter war, dass am Ende jeder einen Steckbrief des anderen präsentiert. Um Kontrast zu erzeugen, soll die Person, die den Steckbrief hält, normal, lieb, lächelnd zu sehen sein, während die Person auf dem Steckbrief selbst, ich sage jetzt mal, chaotisch aussieht.

Da wir das am Ende machten, war es auch schon dunkel, was perfekt für das Steckbrieffoto war. Denn ich wollte es ähnlich eines Fahndungsfotos haben. Darum stellte ich die zwei vor die Wand ihres Holzschuppens, um einen passenden Hintergrund zu bekommen. Den Blitz steckte ich einfach auf die Kamera, um direkt frontal zu beleuchten. Den Rest ergab die Nachbearbeitung.

Insgesamt dauerte das Shooting über 4 Stunden und es war echt herrlich und lustig. Großes Danke an Katharina, David und Patricia. Ich freue mich schon auf die Hochzeit. Die komplette Fotosammlung ist auf meiner Homepage zu sehen: www.taulight-media.at/katharina-david

Und die Patricia gib es hier auf Facebook: www.facebook.com/paci.leister

Paarshooting_Hochzeitsfotograf_Thomas_Traschwandtner_Tau_Light_Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.